Miteinander

am GyD

Sport und Spaß

am GyD

Modernes Lernen

am GyD

Kreativ sein

am GyD

Das Kollegium

am GyD

Vortrag fällt leider aus

Der für den 20. Februar angekündigte Vortrag „So werden wir (wieder) Weltmeister: Die Physik des Fußballspiels“ muss leider ausfallen, da Herr Prof. Tolan erkrankt ist. Bereits erworbene Eintrittskarten können gegen Erstattung des Eintrittsgelds im Sekretariat des Gymnasiums zurückgegeben werden.

 

 

Anmeldung für das Schuljahr 2018/19

Wenn Sie Ihr Kind ab dem kommenden Schuljahr am Gymnasium Delbrück anmelden wollen, dann können Sie im Anmeldeformular schon einmal die benötigten Anmeldedaten hinterlegen. Vielen Dank!

 

< >

Leseprojekt

 Leseprojekt im Deutschunterricht einmal anders  Die Kinder der Klasse 6b des Städtischen Gymnasiums Delbrück begegnen dem Aktivisten Martin Kolek   Die Lektüre des Jugendbuchs „Der Schrei des Löwen“ von Ortwin Ramadan, das die fiktive Geschichte eines nigerianischen Flüchtlingsjungen...

Young eyes on Europe

Young eyes on Europe“ – unter diesem Motto stand in diesem Schuljahr das erstmals durchgeführte Austauschprojekt zwischen dem Gymnasium Delbrück und dem Petrus und Paulus Centrum Ostende. Schon im Oktober besuchten zehn belgische Austauschschülerinnen und -schüler unsere Schule. Ende Januar machten sich...

Danke!

In der letzten Woche stapelten sich Kisten mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Spielen, Büchern und Kleidung im SV-Raum. Diese Woche haben wir die vielen Spenden beim Delbrücker "Füllhorn" abgegeben, damit sie noch vor Weihnachten verteilt werden können. Herzlichen Dank an alle Schüler und Lehrer für...

Forscherarbeit belohnt

Mia und Silas Brautmeier  wurden für ihre Forscherarbeit beim Schülerwettbewerb bio-logisch geehrt. „Immer der Nase nach“ war der Titel des Wettbewerbes, an welchem die Geschwister auf Vermittlung ihres Biologielehrers Matthias Strotmann teilnahmen. Neben einem Sachpreis wurde ihnen auch eine Einladung...

Europa in Delbrück

Europa entsteht durch Begegnung! Dass es sich bei diesem Satz nicht nur um eine Theorie handelt, wollen wir praktisch in einem Projekt in diesem Schuljahr erfahren. Gemeinsam mit zehn belgischen Schülerinnen und Schülern des Petrus & Paulus Centrum Ostende und zehn Schülerinnen und Schülern des Städtischen...

Erlebnisbörse Austausch

Am 27. September 2017 verwandelten sich die Räume C201-C204 des Gymnasiums Delbrück zum sechsten Mal in dieser Form zur interkulturellen Erlebnisbörse. Nach der Begrüßung und allgemeinen Einleitung durch Frau Johanne Wittkugel konnten sich die rund 80 Eltern, Schülerinnen und Schüler an mehreren Ständen...

Ungewöhnliche Exkursion

Im Rahmen des vom deutsch-französischen Jugendwerk (DFJW) initiierten und subventionierten Projekts „Journée découverte - Entdeckungstag“ fand diese Unternehmenserkundung bei der Firma MIELE  am 14.2.2017 für  17 Schüler/innen des GYD unter Begleitung ihrer Lehrerin Michaela Anthony erstmalig statt.
Ziel des Projekts ist es,  jugendlichen  Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Berufswelt zu ermöglichen und gleichzeitig ihr Interesse an Sprache und Kultur unseres Nachbarlandes Frankreich zu fördern.  Der Kontakt zwischen Schule und Unternehmen wurde durch das DFJW vermittelt.

In der Firma MIELE nahm man sich viel Zeit für die jungen Besucher aus Delbrück. Nach einer Führung durch die Halle der Endmontage von Waschmaschinen vermittelte die Ausbilderin, Frau Diekmann-Gottenströter, den Jugendlichen einen ersten Eindruck über die Bedeutsamkeit sprachlicher und interkultureller Kompetenzen in einem internationalen Unternehmen. Ergänzt wurden diese Informationen durch eine Präsentation des Ausbildungsleiters, Herrn Meyer, über die Ausbildungs-und Studiermöglichkeiten bei MIELE.  Darüber hinaus hatte die Delbrücker Schülergruppe  die Möglichkeit durch Frau Eble, die  im Unternehmen auf internationaler Ebene tätig ist, Konkreteres  über die MIELE Vertriebsgesellschaft Frankreich zu erfahren.


Nach dem dreistündigen Besuch in Gütersloh war den Jugendlichen klar, wie wichtig Sprachkenntnisse und Auslandserfahrungen für eine spätere Berufswahl sein können. In Kürze wird sich in der Schule zeigen, wie nachhaltig dieser Eindruck das Wahlverhalten der Schüler im fremdsprachlichen Bereich mit beeinflusst. 
Im nächsten Jahr wird sich das GYD auf jeden Fall wieder um die Teilnahme am deutsch-französischen Entdeckungstag beim DFJW bewerben.