Miteinander

am GyD

Neu

am GyD

Modernes Lernen

am GyD

Kreativ sein

am GyD

Das Kollegium

am GyD im Schuljahr 2018/19

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür am 26.01.2019 am GyD

Von Leonardo bis Tesla: Wissenschaft ist spannend!

 

Am Dienstag, den 22. Januar 2019, findet am Gymnasium Delbrück nun schon zum dritten Mal der „Science-Day“ statt, auf dem die Schüler*innen der Science4You-AG und der Science4You-Kids wieder eine abwechslungsreiche Show mit spannenden und spektakulären Experimenten präsentieren werden. Mehr finden Sie hier

 

Samtene Fastnacht in Prag – Deutsch-tschechische Schülerbegegnung

Genau wie in Deutschland am 9. November des Mauerfalls gedacht wird, wird in Tschechien am 17.11. des Tages der „Samtenen Revolution“ gedacht. Im Jahr 1989 demonstrierten Studentinnen und Studenten in Prag friedlich gegen das kommunistische Regime und wurden von der Polizei gewaltsam an ihrem Protestmarsch gehindert. Daraufhin gingen die Prager Bürgerinnen und Bürger auf die Straße und demonstrierten so lange, bis das kommunistische Regime zurücktrat. Im Rahmen dieses nationalen Gedenktages findet auch die Prager Fastnacht (Sametové posvícení: Samtene Fastnacht) statt. In diesem Umzug quer durch die Stadt ziehen Menschen von Jung bis Alt an vielen der zahlreichen Touristenattraktionen vorbei und äußern ihre Kritik an politischen, sozialen und wirtschaftlichen Missständen.

Durch eine Einladung und Kontakte in das tschechische Prag wurde 13 Schülerinnen und Schülern unserer Schule die Teilnahme an der Samtenen Fastnacht ermöglicht. Kern des Projekts war der Austausch mit gleichaltrigen tschechischen Schülerinnen des Gymnasiums Na Prazacce, mit denen die Kernelemente der Fastnacht erarbeitet und erstellt wurden: das Finden eines gemeinsamen Themas, die Erstellung der für den Umzug obligatorischen Masken, das Erstellen eines großen Objekts als Kern der Gruppe und das Einüben einer gemeinsamen Trommelchoreographie. Unter der Anleitung des brasilianischen Künstlers Gilberto Conti und des Basler-Fastnacht-Trommlers Lars Handschin wurde vier Tage an dem gemeinsamen tschechisch-deutschen Beitrag zur Fastnacht unter dem Motto „Wir sind Gefangene des Schönheitsideals der sozialen Medien“ gearbeitet. Der Umzug am Nationalfeiertag in der gut besuchten Großstadt war für alle ein großartiges Erlebnis: für die Zuschauer, die sichtlich erfreut über die Barbie als das Symbol des Schönheitsideals schlechthin und die Masken (Handys, Lippenstifte) waren, und für die Schülerinnen und Schüler, die ihre Trommelchoreographie und ihre Masken in der Öffentlichkeit zeigen konnten.

Neben der intensiven Arbeit blieb aber auch noch genug Zeit, um Prag und seine vielen offensichtlichen und teils auch versteckten Sehenswürdigkeiten kennenzulernen.

Es bleibt zu hoffen, dass wir dieses außergewöhnliche Projekt auch in den kommenden Jahren wiederholen dürfen. Auf Seiten der tschechischen Schule besteht ein großes Interesse, das Gymnasium Delbrück und seine Schülerinnen und Schülern kennenzulernen.

Bild 1

Bild 2

Bild 3