Miteinander

am GyD

Sport und Spaß

am GyD

Modernes Lernen

am GyD

Kreativ sein

am GyD

Das Kollegium

am GyD

Projekttage 2018

Am 11./12. Juli finden an unserer Schule auch in diesem Jahr wieder von der 1. bis zur 6. Stunde Projekttage statt. Sowohl die Lehrerinnen und Lehrer als auch einige Oberstufenschülerinnen und -schüler haben sich viele spannende Projekte ausgedacht, die Vorfreude wecken.Hier geht es zu den Projekten!

Bitte beachten: Die Mensa bleibt an den beiden Projekttagen geschlossen, stattdessen gibt es Lunchpakete.

10. Musical am GyD!

„Don´t Stop Believing“ - Hör nicht auf, daran zu glauben! So lautet der Titel des mittlerweile 10. Musicals am Gymnasium-Delbrück. Die Musical-AG steht momentan in den letzten Vorbereitungen für das kleine Jubiläum. Die erste Generalprobe einiger Musikstücke der Musical-Band und der Tänzerinnen hat bereits auf dem Stadt- und Spargelfest stattgefunden. Jetzt laufen gerade alle Fäden der insgesamt sieben Teil-Ensembles beim Organisationsteam zusammen. Am Freitag, 29.06.2018 ist dann um 20 Uhr im Hagedornforum des GyD die Premiere. Weitere Aufführungen finden am Samstag, 30.06. um 19 Uhr und am Sonntag, 01.07. um 18 Uhr statt. Der Kartenvorverkauf (Jugendliche 2,50 € / Erwachsene 3,50 €) startet ab Mitte Juni bei der Buchhandlung Meschede, bei der Stadtsparkasse Delbrück und am Gymnasium selber. Zu diesem kleinen Jubiläum ist die gesamte Schulgemeinschaft eingeladen - es wird sich auch in diesem Jahr wieder lohnen, dabei gewesen zu sein!

 

 

 

Abi und was dann?

Ende Januar haben 50 interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 (Klasse 11) des Städtischen Gymnasiums Delbrück die Gelegenheit ergriffen, sich im Rahmen ihrer schulischen Studien- und Berufsorientierung über mögliche Wege nach dem Abitur zu informieren. In verschiedenen Veranstaltungsbausteinen lernten sie u. a. die Möglichkeit eines dualen Studiums an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Paderborn kennen. In einem Praxisblock an der Schule informierten Regine Supplié, Beraterin der Agentur für Arbeit, und  Prof. Dr. Stefan Nieland, Präsident der FHDW, über das duale Studium.
Jana Einheuser und Steffen Sandbothe stellten darüber hinaus den Schülern ihr Studium an der FHDW sowie ihre bisherigen praktischen Berufserfahrungen vor und standen im Anschluss den Gymnasiasten für viele Fragen und wertvolle Tipps zur Verfügung. Beiden Studierenden war die Begeisterung für das, was sie tun, deutlich anzumerken und besonders schön war es, dass mit Steffen Sandbothe ein Abiturient des Gymnasiums an seine Schule zurückgekehrt war.
Des Weiteren konnten die Schüler die gewonnenen Eindrücke und Informationen an dem in der darauffolgenden Woche stattfindenden Schüler-Schnuppertag der FHDW vertiefen. Dort hatten sie die Möglichkeit, an einer Vorlesung ihrer Wahl teilzunehmen und vor Ort noch einmal mit Lehrenden und Studierenden rund um Fragen zum Thema „duales Studium“ ins Gespräch zu kommen.



Bildunterschrift:
Zum informativen Austausch über duale Studienmöglichkeiten fanden sich in Delbrück zusammen: Schülerinnen und Schüler der Jgs. Q1, Mirja Schumacher (StuBO-Koordinatorin), Steffen Sandbothe, Jana Einheuser, Regine Supplié, Prof. Dr. Stefan Nieland, Stephan Gringard (Schulleiter des Städt. Gymnasiums Delbrück)