Kultur am GyD

#RICHTIGVERNETZT!
3. delbrücker KulturTage vom 12. bis 22. Oktober 2017                                                                              

Aron und Christina sind schon total gespannt, wieviel sie heute wohl schaffen werden – gleich treffen sie sich, um gemeinsam weiter an dem Skript für nächste Musical zu schreiben. Claudio und Gregor freuen sich schon riesig auf die anderen Mannschaften – auf dem Weg zum Handballturnier rätseln sie, wie gut die heute wohl aufgestellt sein werden. Fast zeitgleich warten Daniela und Sven vor dem Vereinshaus – in wenigen Minuten ist Abfahrt zum Probenwochenende für das große Herbstkonzert. Alle checken noch einmal ihre Nachrichten, ob sich noch etwas an ihrer Planung ändern wird? … Was bedeutet es heutzutage richtig vernetzt zu sein? Dieser Frage haben sich in diesem Jahr die Initiatoren der delbrücker KulturTage angenommen und mithilfe der elf Veranstaltung aus dem Fragezeichen ein Ausrufzeichen gemacht: #RICHTIGVERNETZT! 

Hatten die ersten delbrücker KulturTage den Blick auf „Musik als Kultur- und Klangraum“ gerichtet, um die Musik in und an den verschiedensten Lebensorten als verbindende Einheit im Delbrücker Land zu präsentieren, so traten im zweiten Jahr die einzelnen „Musikalische Identitäten“ in den Vordergrund. Der systematische Bau einer verbindenden Brücke der verschiedenen Künste im Delbrücker Land nahm hier u.a. auch mit gemeinschaftlichen interkulturellen Aktionen erste Formen an. Diese zahlreichen, noch relativ losen Verbindungsfäden wurden in diesem Jahr nun miteinander #RICHTIGVERNETZT!

Kulturstiftende Erscheinungsformen wie Musik, Kunst und Literatur sind in ihrer Art und Weise - insbesondere dadurch, wie wir mit ihr umgehen - nicht nur raumbildend und identitätsstiftend, sondern auch in einem hohen Maße vernetzend wirksam. Durch das Miteinander im Tun wohnt ihnen der Charakter des Netzwerk-Seins inne. Das heißt: Lose Gedanken und Ideen kultureller Art verbinden sich zu bedeutungsvollem Handeln. Vernetzung bzw. Netzwerken bleibt hierbei nicht nur Selbstzweck, sondern fördert die menschliche Kommunikation. Diese wiederum ist die Basis für ein geordnetes, erfülltes und gelebtes Miteinander, ein Schlüssel zu einer der wichtigsten Problemlösestrategien.

Und so haben sich z.B. die Musikjugendabteilungen der beiden Blaskapellen Cäcilia Ostenland und der Stadtkapelle Delbrück zusammengesetzt und für Donnerstag, 12.10.17 um 19.30 Uhr in der St. Joseph-Kirche Ostenland erstmalig ein Gemeinschaftskonzert organisiert. Eine bereits bestehende Vernetzung der Büchereien im Delbrücker Land wurde mit einem LiteraturSlam-Wettbewerb in die KulturTage integriert; die Präsentation der Gewinnerbeiträge fand am Freitag, 13.10.17 um 19.30 Uhr in der St. Johannes Baptist-Kirche Delbrück statt. Die Früchte der Vernetzungen im künstlerisch-musikalischen Bereich wurden auch bei der Preisverleihung der Musik- und Kunst-Conteste am Montag, 16.10.17 um 18 Uhr im Gewölbekeller Die Börse der Volksbank Delbrück-Hovelhof deutlich; hier bekamen die Preisträger Gelegenheit ihren Beitrag zum Thema „#RICHTIGVERNETZT!“ zu präsentieren. Das waren besondere Erlebnisse von Vernetzung, die sich letztlich dann noch in Form einer kleinen Broschüre nachspüren lassen.

Die KulturTage sind aber auch offen für eine Vernetzung der Künste mit einem Blick über die Region hinaus. In drei Veranstaltungen von Künstlern mit einer überregionalen Bedeutung wurde dies deutlich: Am Mittwoch, 18.10.17 war das Duo Pachel-Schössler mit Musik für Panflöte und Klavier zu Gast im Delbrücker Johannes-Haus. Am Donnerstag, 19.10.17 gastierten mit Mitgliedern des berühmten Leipziger Gewandhausorchesters in Form des Barockposaunenquartetts OPUS 4 in Delbrück. Das Ensemble stellte sich in der 1. großen Pause unseren Schülerinnen und Schülern musikalisch mit drei ganz unterschiedlichen Beiträgen vor. Beim anschließenden Gesprächskonzert im Hagedornforum bestand dann für unsere Schulgemeinschaft die Möglichkeit sich ganz direkt mit den international renommierten Künstlern auszutauschen, ihnen Fragen zu stellen und der Vielfalt der Musikstile zu lauschen. Abends bekam dann auch die breite Öffentlichkeit die Gelegenheit sich von der exzellenten Qualität dieses Quartetts zu überzeugen. Musikalisch brillant war auch am Folgetag das Chorkonzert des Knabenchores der Chorschule Wewelsburg. Die neu initiierte Kooperation zwischen den delbrücker KulturTagen und der Chorschule Wewelsburg trug hier erfolgreich seine ersten Früchte. Bereits zwei Stunden vor dem Konzert bestand im Hagedornforum in einer lockeren Atmosphäre die Gelegenheit zum Austausch über das Wesen und die zukünftigen Aufgaben der delbrücker KulturTage. Den Abschluss bildeten dann zwei Veranstaltungen am Sonntag, dem 22.10.2017. Zum einen fand unter musikalischer Beteiligung u.a. von Schülerinnen und Schülern unserer und anderer weiterführender Delbrücker Schulen ein Gottesdienst in der Sudhagener St. Elisabeth-Kirche statt. Gerade gesanglich zeigten unsere Schülerinnen und Schüler hier wieder ihre musikalische Bandbreite. Den Abschluss der KulturTage bildete dann das Konzert des Klarinettenquartetts unter der Leitung von Michael Wolf in der Boker St. Landolinus-Kirche.

Unterm Strich gab es für unsere Schulgemeinschaft wieder viele richtige Gelegenheiten, sich musisch-künstlerisch und gestalterisch mit anderen Kulturschaffenden im Delbrücker Land zu vernetzen. Und auch im Oktober des kommenden Jahres 2018 werden die dann 4. delbrücker KulturTage unserer Schulgemeinschaft wieder die Möglichkeit bieten, sich gestalterisch zu beteiligen, wenn es dann um die „Kultur zwischen Realität und Virtualität“ gehen wird.

Jörg Bücker (Kultur am GyD) und Dr. Hans-Peter Retzmann (Kantor an St. Johannes Baptist Delbrück)

---------   ---------   ---------   ---------   ---------   ---------   ---------   ---------   ---------

  2. Delbrücker Kulturtage

 
- Besuch der Regensburger Domspatzen am GyD (Fr., 28.10.2016) -

Am 28. Oktober 2016 sind die Regensburger Domspatzen zu Gast in Delbrück. Zunächst werden sie gegen 12:30 Uhr im Hagedornforum des Gymnasium Delbrücks von der Schulgemeinschaft begrüßt, bevor es dann in der 6. Stunde zu einem Besuch in den Klassen und Kursen kommt. Anschließend besuchen dann die Domspatzen ihre Gastfamilien. Um 20 Uhr beginnt dann das Chorkonzert in der Delbrücker St. Johannes-Kirche.

Die Eintrittskarten für dieses außergewöhnliche Chorkonzert der Extraklasse sind in drei Kategorien (32,50 € | 29 € | 25 €) bei allen Delbrücker Sparkassen und darüber hinaus bei den Vorverkaufsstellen von HellwegTicket.de erhältlich. Für Schüler, Studenten, Rentner und Schwerbehinderte gibt es einen 20%-Nachlass in der 3. Kategorie. Gastfamilienkarten für 15 € gibt es nur in der 2. und 3. Kategorie und nur eine pro beherbergten Domspatzen - das Ticket ist nur mit einem am Abholtag (28.10.13 um 13.15 Uhr) vom Veranstalter im Hagedornforum zusätzlich ausgehändigten Gastfamilienbeleg gültig und muss beim Konzerteinlass (ab 19.15 Uhr) vorgezeigt werden!

--- Allen Gastfamilien ein herzliches Dankeschön! ---

Für die Regensburger Domspatzen wurden Übernachtungsmöglichkeiten vom Fr., 28.10. auf Sa., 29.10.2016 gesucht. Die Übernachtung in Gastfamilien ist Teil des pädagogischen Konzepts des Domspatzen-Gymnasiums und so suchten wir für 35 Knabenstimmen (11-14 Jahre) und 23 Männerstimmen (17-19 Jahre) Quartiereltern. Mittlerweile haben wir genügend Quartiereltern gefunden - allen Gasteltern sei auch an dieser Stelle herzlichst gedankt!

Zeitplan für Quartiereltern

Freitag, 28.10.2016

  • 12.30 Uhr Begrüßung der Domspatzen im Hagedornforum
    -> Besuch der Klassen und Kurse in der 6. Stunde

  • 13.15 Uhr Abholen der Regensburger Domspatzen durch die Gasteltern aus dem Hagedornforum und anschließend Mittagessen in der Gastfamilie
    -> Zeit und Raum für freie Gestaltung

  • ca. 17 Uhr Abendbrot in der Gastfamilie

  • zu 18:30 Uhr Bringen der Domspatzen zur St. Johannes-Kirche Delbrück
    (dort Einsingen für das Konzert)

  • ab 19.15 Uhr Einlass für Konzertbesucher

  • 20 Uhr Konzertbeginn (bis ca. 22 Uhr)

  • nach dem Konzert: Abholung / Mitnahme der Domspatzen zur Übernachtung

Samstag, 29.10.2016

  • Frühstück in den Gastfamilien

  • zu 10 Uhr: Bringen der Domspatzen zur Ladestraße
    (Bushaltestelle Gymnasium Delbrück)


Die drei Veranstaltungen des GyD im Rahmen der Delbrücker KulturTage 2016

Nach der Premiere im vergangenen Jahr und Dank der vielen positiven Rückmeldungen gehen die Delbrücker KulturTage 2016 unter dem Thema „Musikalische Identitäten“ in die nächste Runde.
Vom Donnerstag, 20. Oktober bis Sonntag, 30. Oktober 2016  finden neun Kulturveranstaltungen vom Schülerkonzert bis hin zum Chorkonzert der berühmten Regensburger Domspatzen statt. An drei Veranstaltungen ist auch das Gymnasium Delbrück direkt mit beteiligt:
- Donnerstag, 20.10.16 – 19 Uhr – St. Josef Westenholz - Young Generation - Kreatives Forum junger Künstler
- Donnerstag, 27.10.16 – 18 (!) Uhr – Hagedornforum – Tag der Kulturen (siehe hier)
- Freitag, 28.10.16 – 12.30 Uhr – Besuch der Regensburger Domspatzen an unserem Gymnasium (siehe oben)

Details zu diesen und allen anderen Veranstaltungen finden sie auf den folgenden Internet-Seiten:
www.delbruecker-kulturtage.de


Musical Nr. 9 (30. Juni / 1.+2. Juli 2017)

Das 9. Musical am GyD geht an jenem Wochenende an den Start. Notiert euch schon einmal den Termin!


Musical „Alone Together“ (1.-3. Juli 2016)

Die Musical AG am Städt. Gymnasium Delbrück feiert am 1. Juli um 20 Uhr im Hagedornforum die Premiere ihres 8. Musicals „Alone Together“. Das diesjährige Musical „Alone Together“  besteht nicht nur aus vielen Gegensätzen, es stellt auch einen großen Gegensatz zu den bisherigen Musicals dar. Die in diesem Jahr ca. 80 Beteiligten arbeiten derzeit mit viel Liebe zum Detail an ihrer eigens entwickelten Idee. Die Proben laufen auf Hochtouren, Texte werden gelernt, Tänze geübt, Stücke geprobt und ein Bühnenbild gebaut, damit zur Premiere alles klappt.

Weitere Vorstellungen finden am 2. Juli um 19 Uhr und am 3. Juli um 18 Uhr statt. Karten gibt es im Vorverkauf bei Alte Pachen, der Stadtsparkasse Delbrück, der Buchhandlung Meschede und im Gymnasium. Außerdem wird jeweils die Abendkasse geöffnet sein.  Die Karten kosten 2,50€ für Jugendliche und 3,50€ für Erwachsene.

 


 

1. Delbrücker KulturTage

In diesem Jahr (2015) werden das erste Mal die Delbrücker KulturTage stattfinden. In intensiver Zusammenarbeit mit der Stadt Delbrück und dem Kirchenmusiker der Kath. Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist, Herrn Dr. Hans-Peter Retzmann, hat das Gymnasium Delbrück im Rahmen der kulturellen Öffnung von Schule diese mit vorbereitet. So werden ab

Donnerstag, 22. Oktober bis Samstag, 31. Oktober 2015

viele musikalisch-kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Das Programm reicht dabei von internationalen Künstlern aus Rom und London, von heimischen Musikgruppen und Künstlern bis hin zur Einbindung von Schulklassen und Schülersolisten in Konzertabende.Momentan wird in diesem Zusammenhang auf verschiedenen Ebenen auch noch an einem Netzwerk Delbrücker Kulturschaffender gearbeitet, welches auch über die eigentlichen Delbrücker Kulturtage hinaus eine Kooperation verschiedener Künste ermöglichen soll. Das Gymnasium Delbrück wird sich unter anderem im Rahmen eines Schülerkonzertes am

Dienstag, den 27. Oktober um 19 Uhr
in der Delbrücker St. Johannes Baptist-Kirche

mit verschiedenen Musikklassen, vokalpraktischen Kursen und Solisten des GYD an den delbrücker KulturTagen 2015 beteiligen. Zu diesem einstündigen Schülerkonzert ist die gesamte Schulgemeinschaft eingeladen!

Am Freitag, 30. Oktober finden dann die ersten Delbrücker Gespräche in Form eines Symposiums zum Thema »Musik als Kultur- und Klangraum« im Hagedornforum des Gymnasium Delbrücks statt. Beginn ist um 17 Uhr - die Veranstaltung dauert bis ca. 19:45 Uhr.



Kultur am GYD

Das Angebot „Kultur am GyD“ möchte die individuelle Lebenskultur eines jeden einzelnen aus der Schulgemeinschaft mit den kulturellen Wünschen und Zielsetzungen der Schulgemeinschaft insgesamt in Einklang bringen. Da Kultur nicht einfach biologisch vererbbar ist, muss jedes Individuum sein eigenes Kapital an Informationen ansammeln – hierbei entsteht automatisch auch ein Verlust an Kulturinformationen.


Die Aufgabe der Schule ist es nun ein im Sinne der Schulgemeinschaft breit aufgestelltes Angebot an kulturellen Informationen anzubieten, damit ein jeder hieraus seine individuelle Lebenskultur aufbauen kann. Das Erlangen von Kulturinformationen basiert hierbei auf dem Prinzip des imitatorischen Lernens. Unsere Schulgemeinschaft baut somit ihren eigenen Markt an kulturellen Angeboten auf und ein jeder bekommt somit die Möglichkeit sich aus einer Vielzahl von kulturellen Angeboten etwas auszuwählen!

Durch die Kulturelle Öffnung von Schule soll das zusätzliche Angebot an Kulturinformationen zentral gesammelt werden und somit für jeden als Auswahlmöglichkeit einsehbar sein. In unserer Schulgemeinschaft finden eine Vielzahl von Veranstaltungen statt, die im Sinne der kulturellen Öffnung von Schule zu einer erfüllten individuellen Lebenskultur beitragen können. Diese werden auch durch das im Dezember erscheinende Jahrbuch dokumentiert. Solltet ihr / Sollten Sie Ideen für kulturelle Veranstaltungen am GyD haben oder einen Artikel nebst Fotografien über eine Aktion an unserer Schule verfasst haben, so teilt / teilen Sie es mir bitte mit!



Aktuelle Termine

Termine 2016
Do., 14.04.2016 - 19 Uhr - Frühlingskonzert im Hagedornforum (18.30 Uhr Einlass)

Sa., 21.05.2016 - 11 Uhr bis 16 Uhr - Musikalische Gestaltung auf dem Zelt beim Stadt- und Spargelfest

Fr., 01.07.2016 - 20 Uhr - Musicalaufführung des 8. Musical-Projekts „Alone Together“ am GyD - Premiere
Sa., 02.07.2016 - 19 Uhr - Musicalaufführung - 2. Aufführung
So., 03.07.2016 - 18 Uhr - Musicalaufführung- 3. Aufführung

(Einlass jeweils 30 Minuten vor der Veranstaltung - freie Platzwahl)

 



Termine vergangener Schuljahre

Termine 2015
Do., 12.04.2015 - 19 Uhr - Frühlingskonzert

Fr., 12.06.2015 - 20 Uhr - Musicalaufführung des 7. Musical-Projekts "Untouchable" am GyD - Premiere
Sa., 13.06.2015 - 19 Uhr - Musicalaufführung - 2. Aufführung
So., 14.06.2015 - 18 Uhr - Musicalaufführung- 3. Aufführung

Dienstag, den 27. Oktober um 19 Uhr in der Delbrücker St. Johannes Baptist-Kirche

Termine 2014
Do., 10.04.2014 - 19 Uhr - Frühlingskonzert

Fr., 13.06.2014 - 20 Uhr - Musicalaufführung des 6. Musical-Projekts "All In" am GyD - Premiere
Sa., 14.06.2014 - 19 Uhr - Musicalaufführung - 2. Aufführung
So., 15.06.2014 - 18 Uhr - Musicalaufführung- 3. Aufführung

Termine 2013
21.-23.06.2013 - Musicalaufführungen "We All Shine On"

Fr., 21.06.13 um 20 Uhr - Premiere
Sa., 22.06.13 um 19 Uhr - 2. Aufführung
So., 23.06.13 um 18 Uhr - Schlussaufführung
(Einlass jeweils 30 Minuten vor Beginn / Karten an der Abendkasse und bei der Stadtsparkasse Delbrück, Alten Pachen, Buchhandlung Meschede und im Gymnasium Delbrück)

Do., 18.04.2013 - Kleinkunstabend im Hagedornforum des GyD um 19 Uhr
Mo., 07.01.2013 - 9-10 Uhr - English Theater - Unterstufe - "Maid Marian" - (whitehorse.de)
Mo., 07.01.2013 - 10.45-12.15 Uhr - English Theater - "Much A do About Nothing" - (whitehorse.de)

Termine 2012

Do., 03.05.2012 - 19 Uhr - Frühlingskonzert der Fachschaft Musik
Fr., 22.06.2012 - 20 Uhr - Premiere Musical
Sa., 23.06.2012 - 19 Uhr - 2. Aufführung Musical
So., 24.06.2012 - 18 Uhr - 3. Aufführung Musical
Do., 27.09.2012 - 19.30 Uhr - "Soll das ein Witz sein?" - Lesung mit Hellmuth Karasek
Do., 08.11.2012 - 20 Uhr - Didaktisches Bläserkonzert mit "Classic Brass Ruhr" (Ltg. Jörg Segtrop)

Mo., 03.12.2012 - 1. Stunde - JGS 5 - Einstimmung in den Advent (Fachschaften Musik und Religion)
Mo., 03.12.2012 - 19 Uhr - Bücherabend im Hagedorn Forum (für weitere Infos hier klicken)
Mo., 10.12.2012 - 1. Stunde - JGS 6 - Einstimmung in den Advent (Fachschaften Musik und Religion)

Di., 18.12.12 - Vokal- und Instrumentalpraktische Kurse musizieren für die EF

Jörg Bücker
Kultur am GyD

Kontakt