SanitäterInnen

Derzeit gehören dem Schulsanitätsdienst etwa 35 Schülerinnen und Schüler an, davon haben 30 eine abgeschlossene Ausbildung (16 stündige Erste-Hilfe-Ausbildung und Ausbildung zum Schulsanitäter) und gelten damit als Einsatzkräfte.

Außerdem haben

• 6 SchulsanitäterInnen die 60 stündige Sanitätsdienstausbildung inklusive erfolgreicher Prüfung (alle mit Bestnoten)

• 9 SchulsanitäterInnen die Sanitätsdienstausbildung Teil A

• 8 SchulsanitäterInnen die Ausbildung Erste Hilfe am Kind

• 5 SchulsanitäterInnen die Grundausbildung Frühdefibrillation

Voraussetzung für eine Mitarbeit ist ein Mindestalter von 14 Jahren und ein überdurchschnittlich zuverlässiges und soziales Verhalten im Schulalltag. Dies wird vor einer Aufnahme mit dem jeweiligen Klassenlehrer besprochen.

Zweimal wöchentlich finden im Rahmen des Campusangebotes unserer Schule Treffen des  Schulsanitätsdienstes statt. Hier wird das richtige Verhalten in den verschiedensten Einsatzsituationen sowie der Umgang mit der umfangreichen Ausstattung des SSD trainiert.

Unterstützung findet der Schulsanitätsdienst bei 27 Lehrerinnen und Lehrer, die eine aktuelle Erste-Hilfe-Ausbildung besitzen. Dies sind wesentlich mehr als allgemein für Schulen unserer Größe empfohlen werden. Zwei Lehrer haben  beim Deutschen Roten Kreuz Ausbilderqualilfikationen erworben.