Miteinander

am GyD

Neu

am GyD

Modernes Lernen

am GyD

Kreativ sein

am GyD

Das Kollegium

am GyD im Schuljahr 2018/19

Unterstufe

Der Übergang an das Gymnasium stellt für Kinder durchaus eine Herausforderung dar. Eine Herausforderung, die jährlich neu gemeistert wird. Wir unterstützen und begleiten dabei. 

Einige Details stellen wir im Weiteren vor:

 

KENNENLERN-NACHMITTAG 

Die Kinder lernen ihre neuen Klassenlehrer und Klassenkameraden kennen. Die Eltern haben Gelegenheit, weitere Fragen an  die Schulleitung zu stellen. Nachdem die Klasseneinteilung erfolgt ist, gehen die Kinder mit ihren Klassenlehrern und den Paten in ihren Klassenraum, lernen sich  näher kennen und erhalten eine Materialliste. 

 

ERSTE SCHULWOCHE

Während der ersten Schulwoche lernen wir uns 2017 Unterstufe 001und unsere neue Schule kennen. Wir beginnen das Schuljahr mit einem gemeinsamen Gottesdienst. Danach werden die Kinder von den Klassenlehrern in Empfang genommen und gemeinsam wird das neue Schulhalbjahr vorbereitet. Sukzessive werden die Klassenlehrer im Laufe der Woche von den neuen Fachlehrern der Kinder in dieser Vorbereitung unterstützt werden. 

Am Ende der ersten Schulwoche wandern wir zum Seehof Franke, wo Klassenlehrer, Paten und die Kinder bei Würstchen und Spielen sich auch von einer anderen Seite kennenlernen.

 

METHODENSCHULUNG

Mit Beginn der Klasse 5 finden bei uns am Städt. Gymnasium Delbrück im Rahmen des Methodentrainings einzelne Methodenschulungen für die Schüler statt. Innerhalb der Methodenschulung setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit einigen Fragen auseinander, die das eigene Lern- und Arbeitsverhalten betreffen:

- „Wie packe ich meine Schultasche richtig?“

- „Wie gestalte ich eine Heftseite am besten?“

- „Wann mache ich am besten meine Hausaufgaben?“

- „Wann und wie bereite ich mich am besten auf Klassenarbeiten vor?“ etc.

 

PATENSCHAFTEN 

Einige Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 betreuen die neuen fünften Klassen während der ersten zwei Jahre an unserem Gymnasium als Klassenpaten. Diese Patinnen und Paten nehmen z.B. an Veranstaltungen der Klassen teil, sind in den ersten Wochen zu einem festen Termin (meist in der großen Pause) für ihre Patenkinder verfügbar, begleiten sie auch zum Teil zu den Bussen und in der Mittagspause, kommen bei Ausflügen ihrer Patenkinder als Begleiter mit, basteln und spielen mit ihnen. 

Die Paten sind neben den Klassenlehrern Ansprechpartner für alle Fragen der Kinder in der Erprobungsstufe. Die „Neuen” haben dadurch Gelegenheit, alle ihre Fragen loszuwerden, kleinere Probleme sofort zu lösen und weniger Schwierigkeiten, sich unter den großen Schülern zu bewegen.

 

KLASSENLEHRERTEAMS

Die Klassenlehrerteams bestehen, wenn organisatorisch möglich, jeweils aus einem Mann und einer Frau, die nach Möglichkeit zwei Fächer, in der Klasse unterrichten. So ist gewährleistet, dass die Kinder jeden Tag zumindest einen der Klassenlehrer sehen und ähnlich wie in der Grundschule ein erheblicher Teil des Unterrichts durch die Klassenlehrer abgedeckt werden kann.

 

Ansprechpartner: Matthias Strotmann (Erprobungsstufenkoordinator)