Logo

Experimentieren

am GyD

Neu

am GyD

Gemeinschaft

am GyD

Kreativ sein

am GyD

Das Kollegium

am GyD im Schuljahr 2019/20

Betrifft: Praktikumsplätze

Für das Schuljahr 2019/20 sind alle Praktikumsplätze für ein Einführungs- und Orientierungspraktikum am Gymnasium Delbrück vergeben! 

Anmeldung zum Schuljahr 2020/21 am Gymnasium Delbrück

Die Anmeldungen für die 5. Jahrgangsstufe am Gymnasium Delbrück zum Schuljahr 2020/21 finden vom 17. Februar 2020 bis zum 13. März 2020 statt: in der Woche vom 17.02. bis zum 20.02.2020 täglich von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 13.15 bis 18.00 Uhr. Danach werden Anmeldungen bis zum 13. März nach vorheriger Terminabsprache mit dem Sekretariat, Marktstraße 2, Telefon 05250-996460, entgegengenommen. Für die Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe werden Anmeldungen in der Woche vom 17.02. bis zum 21.02.2020 täglich von 8.00 bis 12.30 Uhr und von 13.15 bis 18.00 Uhr entgegengenommen.

Leider ist uns bei Drucklegung der Broschüre für den Tag der offenen Tür ein Fehler unterlaufen. Dort wurde der Zeitraum der Anmeldungen falsch angegeben. Es gilt der hier auf dieser Seite angegebene Zeitraum. Die Broschüre finden Sie hier.

Vorlesen macht Spaß!

Siebtklässler des Gymnasiums Delbrück lesen für Kindergartenkinder

Am bundesweiten Vorlesetag am Freitag, dem 16.11., lasen 29 Siebtklässler in fünf Delbrücker Kindergärten Mädchen und Jungen aus Bilderbüchern vor. Dabei machten sie selbst ganz neue Leseerfahrungen und waren sich am Ende einig: Anderen vorzulesen macht Spaß!Vorlesetag

Um einen Beitrag dazu zu leisten, bei Kindern und Jugendlichen die Freude am Lesen zu fördern, beteiligte sich das Gymnasium Delbrück in Kooperation mit fünf Delbrücker Kindergärten und der Katholischen öffentlichen Bücherei auch in diesem Jahr wieder am bundesweiten Vorlesetag. Zur Vorbereitung des Tages wählten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 mit Hilfe der KöB-Leiterin Johanna Hagenhoff und ihrem Team passende Bücher zum Vorlesen aus, um diese am Vorlesetag für die zwei- bis vierjährigen Kinder lebendig werden zu lassen. So konnten die Schülerinnen und Schüler am Vorlesetag mit gut gefüllten Medienkoffern die Kindergärten besuchen, um in kleinen Gruppen vorzulesen, mit den Kindern die Bilder anzuschauen oder auch zu spielen, ganz nach den Bedürfnissen der jüngsten Delbrücker. 

Für viele Gymnasiasten war es eine ganz neue Erfahrung, anderen vorzulesen. Besonders beeindruckt hat die Siebtklässler, dass die Kleinen bei den Geschichten mitfieberten und die in den Büchern dargestellten Wesen als lebendig erlebten. Vor allem die Schüler machten die Erfahrung, dass sie als Jungen sehr gefragt waren. „Die Kinder haben oft nur Erzieherinnen, deshalb kamen viele zu uns gelaufen, um vorgelesen zu bekommen. Viele Mädchen und Jungen wollten dabei sogar auf unserem Schoß sitzen“, so die Schüler der 7c und 7d. 

Nach der gemeinsamen Zeit wurden die Gymnasiasten mit einem Lied als Dankeschön verabschiedet. So ist es kein Wunder, dass sich am Ende des Tages alle Siebtklässler einig waren: „Bei einem solchen Vorlesetag würden wir jederzeit wieder mitmachen.“

 

X

Right Click

No right click